News

Wir gewinnen! Und gewinnen! Und gewinnen!15.05.16

Der Jurypreis beim Solala-Acappella-Festival geht an: YeoMen! Juhuuu! Wir freuen uns vor allem über das Preisgeld, die nicht enden wollende Anerkennung und tolle Bekanntschaften rund um den "wichtigsten Acappella-Wettberb Deutschlands" (Rolling Stone, BBC und QVC unisono) .
Aber es kommt noch besser. Bei der Eurovision Songcontest Konkurrenz-Veranstaltung "Kein Lied für Germany" holten wir den ersten Platz in der Publikumswertung mit unserem Beitrag "Gebt dem Kind ne Bassdrum". Wir danken allen Zuschauern, unseren LED-Brillen und Stefan Raab für's Daumen drücken in Berlin.
Unsere nächsten Ziele sind nun: Europameisterschaft, drei Goldmedaillen in Rio und endlich den lange versprochenen Doppel-Gig mit der Punkrock-Band von Sarah Wagenknecht nachholen.
Wir versprechen auch hoch und heilig diese Seite mehr zu pflegen, jetzt wo wir alles gewinnen. Konnte ja keiner ahnen. Außer der rosa Elefant. Der hat immer an uns geglaubt. Danke.

Runter mit dem Speck11.01.16

Alle vier Jahre gibt es ein Schaltjahr. Alle acht Jahre machen YeoMen bei einem a cappella Wettbewerb mit. Und da das bereits eine gute Tradition bei uns ist, sollte sich die komplette Zeitrechnung danach richten. Vergesst den Gregorianischen Kalender, den Mondkalender, weg mit dem Jahr des Drachens und vergesst euren Aszendenten - ab sofort gilt YeoMen-Zeit. Wir wurden nominiert für's Solala-Festival in Solingen. Uiuiui.
Apropos YeoMen-Zeit: am 19. Februar 2016 gibt es endlich die passende Möglichkeit den lästigen Winterspeck loszuwerden. Kommt zu unserem traditionellen Hauptstadt Konzert ins Theater Schalotte nach Berlin und feiert mit uns 10 Jahre extrem Acappella.
Wer nicht so lange warten kann, kommt einfach am 21., 22. und 23. Januar zu uns in den Kookaburra Comedy Club. Dort machen wir wieder einen Doppel-Abend mit den Comedy-Highlights der Hauptstadt. Also macht wieder die Hütte voll. Denn in 11 Monaten ist wieder Weihnachten. Und dann ist schon wieder alles zu spät.

Schiff ahoi01.09.15

Wir sind wieder zurück von unserer Tour mit einem kleinen Schiff Namens Bella. Die Nächte waren lang, die Tage kurz, die Wellen hoch und die Augenringe tief.
Doch nun frisch ans Werk.
Gerade ist die Eilmeldung eingetroffen:
- Auch dieses Jahr spielen YeoMen wieder im Café-Theater Schalotte - am 26.11.2015 - kommet zahlreich - neben Alkohol wird vielleicht auch Roberto Blanco auf der Bühne stehen - wie nannte ihn nochmal Bayerns Innenminister? -
Bald ist übrigens Weihnachten! Wer noch ein paar freie Plätze unterm Weihnachtsbaum hat ... YeoMen sehen mit rotem Schleifchen besonders hübsch aus.

Sommer ist gut!30.07.15

Stuttgart wir danken dir.
Pünktlich zum Sommer konnten die Schwaben bei der dritten Weltpremiere unseres neuen Songs dabei sein: In Solarium - boa kann a-capella anstrengend sein.
Für alle die nicht dabei sein konnten gibt es am 08. August die nächste Chance - in Betburg-Hau in der Nähe von Kleve. Wir werden extra ICEs umleiten lassen, damit es sich anfühlt als würdet ihr nach Bad Nenndorf fahren.
Klasse!

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 25 rss News als RSS-Feed